Drupal

Drupal Logo Drupal ist ein enorm flexibles Content Management System, das vor allem die Anforderungen von Web 2.0 berücksichtigt. Es sind also viele Funktionalitäten vorgesehen, die ein gemeinsames Erarbeiten von Inhalten ermöglichen. Drupal eignet sich neben dem Einsatz als klassischer Website auch als Community-Portal, Social Network oder Weblog hervorragend. Aber auch als Intranet in einem Unternehmen macht sich Drupal sehr gut.

Technisch gesehen basiert Drupal auf der Skriptsprache PHP (ab Version 5.2), als Datenbanken können verwendet werden MySql und PostgreSQL. Erstaunlich klein sind sowohl die Installationspakete als auch das fertig installierte CMS. Übrigens kann man sich schon beim Download der Installation für ein vorkonfiguriertes „Installation Profile“ entscheiden. Damit lassen sich schneller Websites für bestimmte Zwecke einrichten.

Neben einer komfortablen Drag & Drop Oberfläche im Administrationsbereich sticht der Einsatz als multilinguale Website hervor. Bekannt und als besonders positiv hervorzuheben ist überdies die ausgeprägte Fähigkeit der Drupal-Entwickler zur Selbstkritik.

Features und Merkmale

  • Update-Manager für Aktualisierungen
  • Internationalisierung
  • Benachrichtigung bei Contentveränderungen
  • APIs für den technischen Zugriff auf Datenbank und CMS
  • hohe Geschwindigkeit
  • saubere Trennung zwischen Inhalt und Vorlagen

Kleiner Haken: der Rich-Text-Editor zum bequemen Schreiben von Texten muß erst manuell nachinstalliert werden.

Die Links

Drupal.org – die englischsprachige Drupal-Site

Drupalcenter.de – deutsche Drupal Community

Installation von TinyMCE – Blogbericht über die Installation des Rich TextEditors

Drupal und SEO – Blogbericht über die weitere Erhöhung der Suchmaschinenfreundlichkeit von Drupal

Zum Weiterempfehlen

Tipps, Tools und Infos zu Websites, Newsletter und Suchmaschinen.