WordPress 4 ist da

Es ist soweit, es gibt wieder einen großen Versionssprung bei WordPress, von 3.9.2 auf 4.0. Doch was sind die wesentlichsten Änderungen?

Die Mediathek („Medien“) kann jetzt auch in Gridform (Kacheldarstellung) betrachtet werden, was die Übersichtlichkeit in vielen Fällen wohl erhöht.

Diese Kacheldarstellung findet man jetzt auch bei der Suche nach Plugins, die man direkt aus dem Administrationsbereich installieren möchte.

Der Texteditor passt sich der vorhandenen Menge an Text an, d.h. das Eingabefeld wächst mit. Dennoch bleibt die Werkzeugleiste immer in Griffweite. Das wird sich als sehr angenehm herausstellen, denken wir, denn ein scrollbarer Container in einem scrollbaren Fenster (wie es bisher war) ist nicht gerade der Gipfel an Benutzungsfreundlichkeit.

WP Audio PlaylistÄhnlich wie bei der Zusammenstellung von Bildgalerien kann nun ebenso einfach eine Audio– oder Videoplaylist zusammengestellt werden.

Was wir nicht getestet haben: bei der Installation soll die gewünschte Sprache gewählt werden können. Damit erübrigen sich spezielle Sprachversionen von WordPress.

Im Theme Customizer (Design / Anpassen bzw. Livevorschau) sollen jetzt auch Widgets bei Auswahl eines neuen Themes und dessen Anpassung vorab angesehen werden können. Das würde zwar klappen, aber in einem Schnelltest konnten wir für diese Website die Vorschau auf ein neues Theme leider nicht sehen, und es wurden auch nicht alle Widgetbereiche des neuen Themes präsentiert.

Es ist uns erst übrigens jetzt aufgefallen, aber ein Bild kann in einem Beitrag auch durch Hineinziehen direkt in den Texteditor veröffentlicht werden. Es beginnt dann sofort der Upload. Dieses Feature existiert allerdings auch schon in der Version 3.9.2.

Insgesamt ist die Version 4 ein erfreulicher Fortschritt. Trotz einer Vielzahl von Plugins auf dieser Website gab es beim Update keine Probleme. Trotzdem empfehlen wir grundsätzlich erst einmal ein wenig mit dem Update auf die ersten Erfahrungsberichte andere Benutzerinnen zu warten.

 

Ähnliche Artikel:

Zum Weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.