Sand am Meer: Internet Agenturen

Vielfach taucht die Frage auf, wie man eine gute Internet Agentur erkennen kann. Und vielfach gebe ich die Antwort: „keine Ahnung“. Wie kann man einen guten KFZ-Mechaniker erkennen? Ohne dass man schon einmal bei ihm ein Auto reparieren hat lassen?

Muss es dann aber doch gleich relativieren. Denn allzu vielfältig können die Angebote eines solchen Dienstleisters sein. Und damit unterscheiden sich auch die Kriterien, die anzulegen sind.

Erst einmal macht es Sinn, sich zu überlegen, was hauptsächlich von der Agentur verlangt wird.

Ist es eher die Produktion einer Website mit Typo3, WordPress oder ähnlichen Content Management Systemen? Dann macht die Auswahl einer Agentur Sinn, die ihre Wurzeln stark im IT-Bereich hat. Immer auch vorausgesetzt, für die kreative Produktion des Layouts stehen Profi-Grafiker/-innen zur Verfügung.  Denn dass ein echter EDV-Spezialist gleichzeitig auch großartige Designs erstellen kann, kommt äußerst selten vor. Aber ja, einen kenne ich tatsächlich.

Vier Werbekuchen / © istockphoto, Darja Vorontsova

Oder geht es vor allem um die Umsatzsteigerung, die Steigerung der Anmeldungen zum Newsletter oder ähnliches? Agenturen mit langährigen Erfahrungen im Performance-Marketing haben sich oft auch aus dem IT-Bereich entwickelt, zunehmend treten aber auch klassische Werbeagenturen auf. Kein Wunder, schließlich wird der Anteil der Online-Werbung am gesamten Werbekuchen immer größer. Und das geht in erster Linie auf Kosten von Print-Werbung.

Soll sich die eigene Website bei Google und Co. auf den vorderen Plätzen in den Ergebnissseiten tummeln? Wer sich Internet Agentur nennt, muss das Einmaleins der Suchmaschinenoptimierung im Schlaf beherrschen. Auch da zeigt sich, dass solche Agenturen oft aus dem IT-Bereich stammen.

Benötigen Sie einen professionellen Newsletter? E-Mail-Marketing ist eine eigene Disziplin im Online-Marketing, und die ist nicht gerade klein. Hier finden Sie alles zwischen Dienstleistern, die nur bei der Auswahl von Tools helfen (womit Ihnen vielleicht schon gedient ist), über Berater, die die ganze Sache in Ihrem Unternehmen auf Schiene bringen, bis hin zu Vollanbietern. Hier kommen Sie an einem Vergleich der einzelnen Leistungen nicht vorbei, so als ob Sie ein Smartphone oder eine Digitalkamera kaufen wollten. Aufpassen müssen Sie jedenfalls, Ihre ursprüngliche Anforderung nicht aus den Augen zu verlieren.

Social Media Marketing ist ein ziemlich neues Pferd im Stall der Agenturen. Nicht viele Unternehmen wissen, was Social Media Marketing eigentlich bedeutet und wie damit umzugehen ist. Und um ehrlich zu sein, auch viele Agenturen befinden sich da noch in der Experimentierphase. Das Feld ist allerdings grundsätzlich nicht einfach zu beackern. Was für das eine Unternehmen gut ist, bewirkt für ein anderes Unternehmen so gut wie gar nichts.

Wer konkrete Einzelleistungen benötigt, ist mit kleinen und spezialisierten Agenturen oft besser dran, als mit großen Werbeunternehmen, die den kompletten Marketing Bereich abdecken, von der Visitenkarte über Marktforschung bis zur Erstellung von Facebook-Gewinnspielen.

Was also sind grundlegende Anforderungen an gute Internet Agenturen?

Checkliste Internet Agentur

  • Was sind die Themen im Erstgespräch? Dreht es sich hauptsächlich um Technik oder doch um Ihr Business bzw. Ihre Wünsche?
  • Wieviele unverständliche Fremdworte (Fach-Chinesisch) tauchen schon im Erstgespräch auf, die dann auch nicht einmal erklärt werden? Es wird wohl später bei der Zusammenarbeit auch nicht besser.
  • Wie oft fallen im Erstgespräch die Worte „immer“ oder „nie“? Wie sehr werden Sie belehrt, statt dass man Ihre Beweggründe zu erkennen versucht?
  • Welche Redezeit stand Ihnen zur Verfügung? Hat man eher zugehört, oder hat man Sie „niedergeredet“ wie Michael Mittermaier auf der Bühne?
  • Wie sehen die Referenzen aus? Welche Leistungen hat die Agentur für welche Kunden erbracht?
  • Wie sieht die Website der Internet Agentur selbst aus? Wird sie für relevante Suchbegriffe bei Suchmaschinen halbwegs gut gefunden? Fühlen Sie sich als Kunde mit der Agentur-Website wohl? Wie stellt sich die Agentur-Website auf Smartphones dar?
  • Welche Fachkräfte stehen für Ihr Projekt zur Verfügung? Gibt es einen gut erreichbaren Projekt- oder zumindest Account-Manager?
  • Wie wird die Agentur bei Arbeiten zur Suchmaschinenoptimierung vorgehen? Werden Sie das erfahren, oder gelten die Aktivitäten als Betriebsgeheimnisse?
  • Wie sieht die Facebook-Seite der Internet Agentur aus? Gibt es dort einen Dialog mit den Fans oder gleicht die Pinnwand eher eine Liste an Presseaussendungen?
  • Betreibt die Internet-Agentur einen Blog? Was ist dort zu lesen?
  • Wie lange gibt es die Internet Agentur schon, wie lange arbeiten Ihre Mitarbeiter bereits im Internet-Bereich?
  • Was können Sie über einzelne Mitarbeiter/-innen der Agentur in Social Media Plattformen herausfinden? Zeigt sich ein angenehmes Bild?
  • Wie umfangreich ist das Angebot, das Sie erhalten? Sind Punkte wie Einschulung oder laufende Betreuung erwähnt oder gar fix inkludiert? Eine großartige Typo3-Website nutzt nichts, wenn Sie damit nicht ausreichend umgehen können.

Sollten Sie auf der Suche nach einer Internet Agentur sein, kann es nicht schaden bei der Suche auch Business Plattformen wie XING oder LinkedIn miteinzubeziehen. Denn weit über die banale Google-Suche nach beispielsweise „Internetagentur München“ hinaus können Sie dort ganz einfach feststellen, welche Ihrer Kontakte bereits Erfahrungen mit bestimmten Agenturen gesammelt haben. Und was wäre besser als der Erfahrungsbericht oder die Empfehlung von Bekannten oder Freunden?

Na eben.

Ähnliche Artikel:

Zum Weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.