Tipp: bei Google-Suche Links in neuem Fenster öffnen lassen

Das ist schon vielen passiert: Sie suchen bei Google, klicken in der Ergebnisseite auf einen Link. Die gefundene Seite wollen Sie doch nicht ansehen, also klicken Sie links oben im Browser auf „Zurück“. Und wollen einfach zurück zu Google.

Denkste.

Obwohl Sie sogar mehrfach auf Zurück klicken, bleiben Sie immer wieder auf der Seite hängen. Der Grund liegt zumeist darin, dass die letzte Seite gar nicht die Google-Seite war, sondern eine Zwischenseite (Doorway-Page, Brückenseite), die von Google verlinkt war, und die in fast Null Sekunden auf die nun sichtbare Seite weiterleitet. Klickt man daher auf Zurück, so gelangt immer nur zu dieser Zwischenseite, und die leitet eben wieder in Null Sekunden auf die sichtbare Seite weiter.


Gefangen in einer Endlosschleife?

Nicht, wenn man eine Einstellung bei Google vornimmt, wonach die verlinkten Seiten in einem neuen Browserfenster geöffnet werden.

Klicken Sie rechts vom Suchfeld auf „Einstellungen“.

Einstellungen

Suchen Sie dann auf der Einstellungsseite nach „Für Suchergebnisse neues Fenster öffnen“. Aktivieren Sie diese Option.

Neues-Fenster

Das war’s. Nach dem Speichern werden Sie zur Suchseite zurückgeleitet und können ab nun die gefundenen Websites in einem eigenen Browser-Fenster sehen. Das können Sie jederzeit schließen, ohne dass deswegen auch die Google-Suchergebnisse verschwinden.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.