Facebook-Seite: Reiter wieder hinzufügen

Wer eine Seite auf Facebook für die eigene Person oder Organisation erstellt, der ist gut beraten, zum Start nicht benötigte Standardanwendungen, wie zum Beispiel „Fotos“ oder „Diskussion“ zu entfernen. Denn wenn’s dort eh nichts zu sehen gibt, dann haben diese Reiter auch keine Existenzberechtigung. Was aber, wenn doch später einmal diese Reiter wieder hinzugefügt werden sollen? Diese Anwendungen wieder zu entdecken und als Reiter hinzuzufügen ist gar nicht so einfach. Aber so geht’s.

Der Weg durch den Dschungel

Öffnen Sie Ihre Facebook-Seite im Bearbeitungsmodus (z.B. per Klick auf „Seite bearbeiten“ in der Seitenleiste links). Scrollen Sie in der Seite ganz nach unten zu „Weitere Anwendungen“, „Weitere Anwendungen durchstöbern“.

Weitere Anwendungen

Falls Sie nach „Fotos“ suchen: geben Sie im Suchfeld links oben das Wort „Photos“ ein (und nicht „Fotos“!), und finden Sie in der Ergebnisliste die Facebook-Anwendung „Fotos“.


Anwendung "Photos" suchen, und "Fotos" finden

Oder Sie benutzen den direkten Weg zur Anwendung:

Eben, einfach geht’s ja auch 🙂

Wenn Sie die Anwendung sehen, dann klicken Sie dort in der Seitenleiste links oben auf „Zu meiner Seite hinzufügen“.

Zu meiner Seite hinzufügen
Zu meiner Seite hinzufügen

Jetzt haben Sie z.B. den Reiter „Fotos“ wieder auf Ihrer Seite. Der Trick scheint also zu sein, bei der Suche nach Anwendungen das englische Wort zu suchen, und nicht das deutsche.

Erlaubnis, Fotos zu markieren

Oft will man, dass Fotos von Fans markiert werden können, aber die Einstellung der entsprechenden Genehmigung ist einfach nicht zu finden. In diesem Fall gebe man die URL

in den Browser ein, und ersetze dabei „SEITEN-ID“ durch die eigene Seiten ID. Die erhält man, indem man z.B. das Profilfoto der Fanpage anklickt, und aus der URL, die dann im Browser in der Adresszeile erscheint, die Zahl hinter &id= kopiert.

Dieser Hinweis stammt aus dem Blog von Annette Schwindt. Danke!

Ähnliche Artikel:

4 Antworten auf „Facebook-Seite: Reiter wieder hinzufügen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.