Ein Child-Theme in „Twentyseventeen“ anlegen

In WordPress lassen sich ja Themes recht einfach installieren und in Betrieb nehmen. Doch manchmal reicht die Funktion eines Themes nicht aus, und man möchte einige Änderungen direkt im Code des Themes vornehmen. Das wenn es dann einmal zu einer Aktualiserung des Themes kommt, sind die Änderungen verschwunden. Um das zu verhindern lassen sich in […]

Empfohlene WordPress Plugins

Wenn WordPress als Content Management System (CMS) verwendet werden soll, dann stellt sich schnell die Frage, wie bestimmte Funktionalitäten mit WordPress umgesetzt werden. Das “nackte” WordPress bringt zwar schon einiges mit, aber es braucht so gut wie immer weitere Plugins (Erweiterungen) zur Perfektionierung der Website. Hinweis vorab: dieser Artikel wird immer wieder aktualisiert. Download Artikel […]

Favicon und Apple Touch Icon (Webclip-Icon) in Websites nutzen

Eine häufig gestellte Frage in Kursen und Workshops rund um die Website-Produktion betrifft die Einrichtung des Favicons (“favorite icon”), wie es in der Adreßzeile von Browsern sichtbar ist bzw. als Symbol der Website in der Lesezeichenliste des Browsers. Download Artikel als PDF

WordPress Admin-Passwort umsetzen

Gerade habe ich’s wieder gebraucht, weil ich für jemanden WordPress installiert habe, und diesmal das Passwort aber nur per Mail an den Besitzer gesendet wurde. Statt den Kunden nach der Mail zu fragen habe ich einfach diese Vorgangsweise mit phpMyadmin angewendet: Ändern_des_Admin_Passwortes Funktioniert prachtvoll! Hier der Abschnitt zur Änderung mittels phpMyAdmin: phpMyadmin öffnen Benutzertabelle auswählen […]

WordPress Upgrade von 2.5.1 auf 2.6.1

Eben habe ich WordPress aktualisiert auf die deutsche Version 2.6.1, dabei gab es keinerlei Probleme. Sicherheitshalber hatte ich vorher ein vollständiges Datenbank-Backup gemacht, und sämtliche Webdateien ebenfalls gesichert. Dann wurden alle WordPress-Dateien und -Ordner außer wp-config.php und /wp-content gelöscht, die neuen Dateien hochgeladen (außer wp-config-sample.php und /wp-content), und schließlich /wp-admin/upgrade.php aufgerufen. Im Ordner /wp-content/languages wurden […]