Ein Child-Theme in „Twentyseventeen“ anlegen

Junge

In WordPress lassen sich ja Themes recht einfach installieren und in Betrieb nehmen. Doch manchmal reicht die Funktion eines Themes nicht aus, und man möchte einige Änderungen direkt im Code des Themes vornehmen. Das wenn es dann einmal zu einer Aktualiserung des Themes kommt, sind die Änderungen verschwunden.

Um das zu verhindern lassen sich in WordPress Child-Themes einsetzen. Das Child-Theme kann sich von seinem Eltern-Theme (dem original heruntergeladenen Theme) stark unterscheiden, oder auch bis auf die letzte Datei gleichen. Es bietet so oder so viele Vorteile bei der Nutzung im Vergleich mit dem Einsatz des Eltern-Themes. Denn sollte einmal das Eltern-Theme aktualisiert werden, können Sie mithilfe des Child-Themes Ihre Änderungen, die Sie eventuell in PHP-Dateien des Themes gemacht haben, behalten.

„Ein Child-Theme in „Twentyseventeen“ anlegen“ weiterlesen

WordPress Twentytwelve Child Theme Download

Die grundlegende Erstellung von Child Themes bei WordPress haben wir schon anhand des Themas Twenty Ten beschrieben. In diesem Beitrag stellen Ihnen zwei Child Themes auf Basis des Themas Twentytwelve zur Verfügung. Die beiden Child Themes ändern absolut nichts am Aussehen der Website, Sie können damit also ganz nach Belieben Ihre eigenen Änderungen an Twenty Twelve umsetzen, ohne diese bei zukünftigen Aktualisierungen zu überschreiben. 

„WordPress Twentytwelve Child Theme Download“ weiterlesen

WordPress Layout: Kopfzeile neu gestalten (Twenty Ten)

In diesem Artikel zeigen wir, wie man bei WordPress für das mitgelieferte Thema Twenty Ten eigene Kopfzeilen-Bilder mit neuen Bild-Abmessungen (Breite, Höhe) einbringen kann, und wie man die Position des Kopfzeilenbilds verändert.

In unserem Beispiel soll das Kopfzeilen-Bild nur mehr so breit wie der Contentbereich sein (640px) und direkt über dem Content sitzen. Die Kopfzeilen-Bilder soll man weiterhin durch individuelle Artikelbilder ersetzen können.

Layout Skizze

„WordPress Layout: Kopfzeile neu gestalten (Twenty Ten)“ weiterlesen

Twenty Ten Child Thema anlegen

Update November 2016

Das Plugin Child Theme Configurator spart wertvolle Lebenszeit, indem es das Anlegen von Child Themes per wenigen Klicks ermöglicht. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, ganz ohne FTP bestimmte Dateien aus dem Verzeichnis des Eltern-Themes in das Child-Verzeichnis umzukopieren. Tipp der Redaktion!

Original-Inhalt März 2011

Grundsätzlich ist Twenty Ten, das Standard-Thema von WordPress 3, ein sehr flexibles und gut durchdachtes Thema. Allerdings braucht man in der Realität oft Eigenschaften des Themas, die Twenty Ten einfach nicht bietet.

Und wenn man dann die eigenen Änderungen an HTML oder CSS direkt in Twenty Ten Dateien umsetzt, werden die mühevoll eingetragenen Änderungen bei der nächsten Aktualisierung von WordPress eliminiert. Denn Twenty Ten wird ebenfalls aktualisiert, die Dateien werden durch neue Versionen ersetzt. Es macht daher Sinn, ein Child Thema („Kind Thema“) von Twenty Ten anzulegen, und nur in den Dateien des Child Themas Änderungen vorzunehmen.

Am Ende des Artikels finden Sie übrigens Twenty Ten Child Themen als gezippte Dateien zum Download. Das spart Lesezeit und Sie können sofort loslegen.

Wenn Sie verstehen wollen, welchen Zweck die einzelnen Dateien haben, und warum sie den Inhalt haben, den sie haben, empfehlen wir das Weiterlesen.

„Twenty Ten Child Thema anlegen“ weiterlesen